Welpen- und Junghundegruppe

Der VdH Aalen betreibt seit 1991 eine Welpen- und Junghundegruppe. Die Basis für die soziale Entwicklung und die Ausbildung des Hundes wird in den ersten Lebenswochen und Monaten gelegt. Deshalb ist es wichtig, dem Hund hier Kontakt zu Artgenossen zu ermöglichen und ihn durch Spiel und Erziehung in seiner Entwicklung anzuregen. Gerade für Ersthundebesitzer ist es hilfreich, auftretende Fragen mit langjährigen Hundebesitzern besprechen zu können.

Auf dem Welpenspielplatz, der seit 1999 besteht, können die Welpen spielerisch den Umgang mit anderen Hunden und auch Menschen erlernen und sich zugleich durch Kontakt mit verschiedenen Gegenständen, Farben, Formen und Materialien an diverse Umwelteinflüsse gewöhnen. Gleichzeitig werden gewisse Erziehungsgrundlagen vermittelt und die Bindung zwischen Hund und Besitzer wird spielerisch vertieft. Bereits nach wenigen Tagen Eingewöhnung im neuen Zuhause können und sollen die Welpen in die Welpengruppe aufgenommen werden; selbstverständlich ist dies auch noch beim älteren Welpen und Junghund möglich und sinnvoll.

Ab einem Alter von ca. 16 Wochen können die Welpen in die Junghundegruppe wechseln. Schwerpunkte sind hier weiterhin das Training des Sozialverhaltens, außerdem aber auch ein behutsames Hinführen der Hunde durch Spiel und Motivation an Ausbildungsziele wie allgemeiner Gehorsam, Leinenführigkeit, Sitz- und Platzübung. Großer Wert wird auf eine Vertiefung der Bindung zwischen Hund und Mensch gelegt, die ein harmonisches Miteinander in der Erziehung und Ausbildung sowie im täglichen Leben ermöglicht.

Die Praxis wird unterstützt durch regelmäßige Theorieveranstaltungen wie Filmvorführungen und eine kleine Bibliothek.

Ansprechpartner Welpen: Angelika PrinzJürgen Scherer, Diana Bialon

Ansprechpartner Junghunde: Corinna Ilg